Spende der Alten Herren

Die "Alten Herren" der Fußballabteilung des SV 46 Kist haben die Reparaturkosten für das Abstreugerät unserer Plätze übernommen.

Wir sagen vielen Dank!

Falls auch Ihr Lust habt Euch mit den Alten Herren zum Kicken zu treffen,

schaut doch einfach mal mittwochs ab 19:15 am Gemeindesportplatz vorbei...

Rückblick: Frauenfasching im Häusle

Die Fußballabteilung des SV 46 Kist e.V. möchte sich nachträglich recht herzlich beim Team des Kister Frauenfaschings für den tollen Abend am 26.01.2019 im Sportheim am Waldsportplatz bedanken, der ein voller Erfolg war!

 

Vielen Dank für euren unermüdlichen Einsatz!

 


Wollt auch ihr das Sportheim für eine Veranstaltung mieten, so nehmt einfach Kontakt mit den Ansprechpartnern der Säulen auf...

Auch 2019 wieder - Trikots für Tansania


Goldene Raute für den SV 46 Kist

 

Am Freitagabend des 07.12.2018 ist die Fußballabteilung des SVK im Sportheim zusammengekommen, um das Jahr 2018 mit der traditionellen Weihnachtsfeier zu beschließen.

Neben dem Rückblick auf ein aus sportlicher Sicht eher durchwachsenes Jahr standen zwei große Highlights auf der Tagesordnung.

 

Zum Einen durfte Vanessa Wittke, Kassiererin und Mitglied der Säule Verwaltung, die höchste Ehrenamtsauszeichnung des Bayerischen Fußballverbands entgegennehmen.

Zudem wurde der Verein nach der Silbernen Raute im vergangenen Jahr durch BFV-Ehrenamtsbeauftragten Ludwig Bauer mit der Goldenen Raute ausgezeichnet. Dies zeigt, dass es neben der sportlichen Situation der ersten Mannschaft, die bedingt durch mehrere Faktoren sehr wechselhaft auftritt, durchaus einige sehr positive Aspekte im Verein gibt, auf die auch Bürgermeister Volker Faulhaber in seiner Rede hingewiesen und die Unterstützung der Gemeinde zugesichert hat.

Interessant war auch der Jahresrückblick durch Gerhard Beck von der Säule Sport Aktiv, woraufhin noch einige Bilder des großen Vereinsfotoshootings aus diesem Jahr angeschaut wurden. Diese Bilder sind entstanden, da es bereits seit 120 Jahren einen Sportverein in Kist gibt - der Vorgängerverein des SVK wurde im Jahre 1898 gegründet.

Außerdem haben die "Alten Herren" in Person von Alois Englert wieder - wie in den letzten 20 Jahren bereits zur Tradition geworden - eine Spende für die Jugend in Höhe von 500 € an Jugendleiter Christos Papadopoulos übergeben.

 

Nachfolgend noch ein paar Impressionen der Weihnachtsfeier:

 

 

Von links nach rechts: Gerhard Beck (Säule Sport Aktiv), Volker Faulhaber (Bürgermeister), Ludwig Bauer (DFB-Kreisehrenamtsbeauftragter), Oskar Michel (Säule Sport Aktiv), Joachim Scheder (Säule Liegenschaften), Vanessa Wittke (Säule Verwaltung), Michael Baunach (Säule Sport Aktiv), Christos Papadopoulos (Jugendleiter), Steffen Sachs (Säule Verwaltung)

Hier die Laudatio von Herrn Ludwig Bauer zur DFB-Sonderehrung 2018 für Vanessa Wittke:

 

"Kaum 2005 in den Verein eingetreten, wurde sie sogleich zur Kassenverwalterin der Fußballabteilung gewählt.

Diese Position übt sie heute noch aus und das sind doch schon 13 Jahre, ich hoffe hier ist die 13 eine Glückszahl. Seit dieser Zeit sorgt sie für einen reibungslosen und ordnungsgemäßen Ablauf des nicht geringen Geschäftsbetriebes, immerhin gilt es einen großen Sport- und Wirtschaftsbetrieb zu managen. Durch ihren Einsatz in der Abteilung zeigt sei ein Engagement, den man selten findet.

In der Fußballabteilung kümmerte sie sich um das in einem Sportverein oft ungeliebte Waschen der Spielertrikots, was der Männerwelt nicht so liegt. 2013 wurde sie in der Mitgliederversammlung zum 2. Vor-stand gewählt und brachte Frauenideen in die Männerwelt der Vorstandschaft ein. In dieser Funktion wurde sie bis heute immer wieder gewählt. Im Besonderen gehört zu ihrem Aufgabenbereich die ihre Unterstützung bei den zahlreichen, für einen Sportverein oft lebensnotwendigen Veranstaltungen. Ob Tanzveranstaltungen, Versammlungen oder Jubiläumsveranstaltungen der Fußballabteilung oder des Gesamtvereines, sie kümmert sich mit großer Hingabe dieser Aufgabe, damit alles geregelt über die Bühne gehen kann.

Die heutige Verleihung der DFB-Sonderehrung 2018 soll aber für sie kein Ende der ehrenamtlichen Mitarbeit bedeuten, sondern vielmehr auch für andere Mitglieder Ansporn sein sich im Verein ehrenamtlich zu betätigen. Auf viele Schultern verteilt, lässt sich die Vereinsarbeit viel besser gemeinsam schultern.

Der DFB in Frankfurt hat von den wertvollen Aktivitäten der Preisträgerin gehört und schickt durch mich diese nicht käufliche Uhr mit Urkunde, damit sie auch in Zukunft keinen Termin der Vorstandschaft vergisst und immer pünktlich zur Stelle ist.

Mein Glückwunsch zur DFB-Sonderehrung 2018, der höchsten Auszeichnung des DFB für Vereinsmitarbeiter, gilt vom Sportverein Kist seiner Vorstandsfrau Frau Vanessa Wittke."

SVK International - Trikots für Tansania

Im Rahmen einer Tansaniareise einer Kister Reisegruppe wurden den Kindern in Tansania durch Klaus Beck im Namen des SV 46 Kist Fußballtrikots überreicht, die sich nicht mehr in Gebrauch befinden. Die Trikotübergabe hat eine große Freude bei den Menschen in dem von Armut geprägtem Land ausgeübt.

Silberne Raute für den SV Kist

Viele aktive und passive Sportler waren der Einladung des SV Kist zur Weihnachtsfeier ins Sportheim am Waldsportplatz gefolgt. Gerhard Beck begrüßte für die „Säule Sport Aktiv“ die Gäste, u.a. Bürgermeister Volker Faulhaber, Vanessa Wittke für den Hauptverein und den langjährigen Vorstand und Abteilungsleiter Gerhard Wirth, der vor zwei Wochen für seine über 60jährige Vereinsarbeit mit der höchsten Ehrung des Deutschen Fußball-Bundes für Vereinsarbeiter ausgezeichnet wurde, und den DFB-Kreisehrenamtsbeauftragten im Fußballkreis Würzburg, Ludwig Bauer. Im Jahresrückblick berichtet Gerhard Beck auch, das man die Arbeit im Verein auf sechs Säulen verteilt hat. Nach einem Weihnachtslied der Kister Musikanten überreichte der Ehrenamtsbeauftragte Ludwig Bauer dem SV 46 Kist zum 2. Mal die Silberne Raute mit den Worten: „Es ist für mich eine große Freude und Ehre anlässlich der Weihnachtsfeier dem SV 46 Kist zum 2. Male die Silberne Raute überreichen zu dürfen.“ Nach den Statuten der Raute winkt im nächsten Jahr als Höhepunkt die Goldene Raute, die höchste Auszeichnung des Verbandes für Fußballvereine. Ludwig Bauer weiter: Bei der Silbernen Raute zählt nicht die Spielklasse oder ein Tabellenplatz. Der SV 46 Kistbekommt diese Auszeichnung, weil er sich erfolgreich darum beworben hat und mit dieser Auszeichnung würdigt der Verband die erneuten Leistungen des Vereines in den Bereichen Ehrenamt, Jugendarbeit, Breitensport und Präventation. Mit diesem Gütesiegel bestätigt der Verband dem SV 46 Kist, dass er die Anforderungen eines modernen Vereins seit Jahren mehr als erfüllt. Der sehr gut aufgestellte SV 46 Kist mit seiner soliden Vereinsführung hat mit seiner Arbeit diese heutige Auszeichnung mehr als verdient.Zum Schluss seiner Rede sagte er zu Bürgermeister Volker Faulhaber: „Herr Bürgermeister, sie und alle Kister Bürger dürfen stolz sein auf die Leistungen und das Engagement beim Sportverein Kist. Der Sportverein Kist ist heute ein „ausgezeichneter“ Verein.

Von links nach rechts: Bürgermeister Volker Faulhaber, Alex Kiesel, Gerhard Beck, Steffen Sachs, Oskar Michel, Ehrenamtsbeauftragter Ludwig Bauer, Jugendleiter Christos Papadopoulos, Alfred Scheder und René Schneider. Foto: Hubert Weisensel